Start ins Mentorat

Die Einführungsveranstaltung "Start ins Mentorat" ist grundlegend für die kirchliche Vorbereitung auf die Tätigkeit als Religionslehrerin/Religionslehrer.

Hier werden die Arbeit und die Aufgaben des Mentorates vorgestellt und über die verbindlichen Teile, die im Studienbegleitbrief nachgewiesen werden, informiert. Das Schuldezernat des Bistums Essen stellt sich vor und informiert über die Voraussetzungen zum Erwerb der vorläufigen Unterrichtserlaubnis.

 

Inhaltlich geht es um folgende Fragestellungen:

* Sie formulieren mögliche Fragen, reflektieren die eigene Motivation für das Lehramt Katholische Theolegie und diskutieren Ihre Erfahrungen mit dem eigenen schulischen Religionsunterricht.

* Welche Voraussetzungen gelten, um Religionslehrerin oder Religionslehrer zu werden?

* Wie können noch nicht erfüllte Voraussetzungen im Studium noch nachgeholt werden?

 

Die Verantwortlichen des Schuldezernates und die Mitarbeiter des Mentorates stehen natürlich für Ihre Fragen zur Verfügung.

 

Die Einführungsveranstaltung sollte im ersten Semester besucht werden.

Die Termine für die Standorte Bochum und Essen werden in den ersten Wochen des Semesters bekannt gegeben.