Wichtige Informationen

Die immer noch dynamische Lage aufgrund der Corona-Pandemie ermöglicht es, auch wieder persönliche Gespräche zu führen.

 

Weiterhin stehen wir auch gerne für persönliche Gespräche am Telefon und für Beratung per Mail zur Verfügung.

 

Wir bitten alle Besucherinnne und Besucher um vorherige persönliche Anmeldung und die Beachtung des geltenden Hygienekonzeptes (AHA-L-Regeln etc.).

 

Auch die Kolleginnen und Kollegen von CampusSegen sind selbstverständlich erreichbar.

 

Bleibt behütet und gesund!


Jahresprogramm 2021

Das "team exerzitia" des Bistums hat sein Programm für 2021 veröffentlicht.

Hier finden sich viele verschiedene Angebote, die sich auch für Studierende lohnen ...

Alle Angebote sind für den Baustein "Geistliches Leben" im Studienbegleitbrief anrechenbar!

 

Das Online-Programm, Informationen zu den Angeboten und zur Anmeldung finden sich hier


Programm zum Semester

Das Programm für das kommende Semester ist online!

 

Stöbern Sie gerne, wir freuen uns auf viele Begegnungen.

 

Aus gegebenem Anlass werden wir abwarten müssen, wie sich das Programm durchführen lässt.

 

Weiterhin sind wir natürlich gerne ansprechbar und passen unser Angebot entsprechend an!

 


Platz da!

Dein Lernraum in der Basis Essen

Wann? Montag und Mittwoch zwischen 9 und 18 Uhr

Wo? Basis Essen

 

Wieder zu voll an der Uni? Keinen Ort zum Lernen?
Wir bieten dir einen kostenfreien Arbeitsplatz.


Mit dabei sind Kaffee und WLAN, so viel du brauchst.


Gleich deinen Schreibtischplatz reservieren: hallo@campussegen.de!

Der Ort: CampusSegen Basis Essen
An St. Marien 5a
45141 Essen (direkt gegenüber dem Alten Audimax)

 


„Campussegen“

Die Hochschulseelsorge des Bistums Essen hat ihr neues Konzept "CampusSegen.de" für die Standorte der 22 Universitäten und Hochschulen im Bistum Essen vorgestellt.

 

Das Mentorat wünscht den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Hochschulseelsorge alles Gute für die Umsetzung des neuen Konzepts und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit!

 

Ein kleiner Bericht von der Vorstellung sowie die Predigt von Bischof Dr. Overbeck finden sich auf den Seiten des Bistums Essen.