Angebote im Mentorat

Bei persönlichen Gesprächen und Veranstaltungen empfehlen wir die Nutzung der Masken und die Beachtung der Hygieneregeln.


"Mach`s wie Gott - werde Mensch"

Alltagsexerzitien im Advent

Im Advent bietet das Mentorat Exerzitien im Alltag an.

Exerzitien sind geistliche Übungen, die den Menschen befähigen können, ein Leben aus der Begegnung mit Gott heraus zu gestalten. Bei den Exerzitien im Alltag schaffen sich die Teilnehmenden in ihrem eigenen Alltag Zeit und Raum für Gott - in der Regel etwa eine Stunde täglich, verteilt auf Tagesbeginn und Tagesende. Von diesen „besonderen Zeiten“ für Gott ausgehend steht der Tag in einem anderen Licht, öffnen sich Raum und Zeit für religiöses Suchen und Entdecken.

 

In den Alltags-Exerzitien machen wir uns als kleine Gruppe gemeinsam auf den Weg. Es gibt tägliche Impulse, die jede/r zu Hause in seine persönliche Exerzitienzeit einbringt. Wöchentlich treffen wir uns zum Austausch in der Gruppe.

 

Orte: Überall und Mentorat in Essen

 

Feste Termine:

  • Vorbereitungstreffen: 23.11.2022, 18:00-19:30 Uhr
  • Persönlicher Zeitbedarf pro Tag: ca. 60-90 min im Zeitraum 25.11.-25.12.2019
  • Austauschtreffen: Mittwochs, 30.11./7./14./21.12., jeweils 18:00-19:30 Uhr.
  • Ein Einzelgespräch mit dem Begleiter ist nach Vereinbarung möglich.

Infos, Leitung und Anmeldung:

Dr. Kai Herberhold / 0201-36599315 / Mobil: 0170-7073412


Vorbereitung auf die Firmung

Im Wintersemester findet wieder eine Vorbereitung auf die Firmung statt.

 

Du bist herzlich eingeladen, Dich in Aktionen und Gesprächen mit anderen jungen Erwachsenen zu wesentlichen Fragen des Lebens und des Glaubens auszutauschen, Leben in christlicher Perspektive auszuprobieren und sich damit auseinanderzusetzen, Texte des Evangeliums kennenzulernen und den Firmgottesdienst vorbereitet mitfeiern zu können.

  • Der erste Termin zum Kennenlernen findet statt am im Mentorat in Essen.Wir planen mit den Interessierten die weiteren gemeinsamen Termine.
  • Die Firmung feiern wir am Sonntag, 4.6.2023 um 11:30 Uhrmit Weihbischof Schepers in der Universitätskirche St. Augustinus, Bochum-Querenburg

Bei Interesse gerne melden bei:

Dr. Kai Herberhold 0201-36599315 / Mobil: 0170-7073412

Annelie Bloch 0234-588450 / Mobil: 0171-3040214


Start ins Mentorat

Informationen für Theologiestudierende mit dem Ziel „Lehramt“

Voraussetzung für die Erlaubnis zur Erteilung von Religionsunterricht ist neben den universitären Studienabschlüssen auch eine kirchliche Beauftragung, die sog. Missio Canonica. Eine vorläufige Unterrichtserlaubnis benötigen Sie bereits für das Referendariat.

 

Das Mentorat für Studierende der Katholischen Theologie unterstützt Sie bei der Erfüllung der notwendigen Bausteine zur Beantragung dieser Unterrichtserlaubnis.

 

Dieser Teil des Mentorats bildet ein verpflichtendes Begleitprogramm zu Ihrem universitären Studium.

 

Termine (zur Auswahl) und Leitung:

 

Auskunft und verbindliche persönliche Anmeldung: Über den Link hinter dem Starttermin.


way2you

(d)eine Orientierungszeit

DIE IDEE

Du stehst innerlich oder äußerlich an einer Weggabelung und es reicht dir nicht, einfach nur so weiterzumachen? Du willst dir dein Leben anschauen, dich und deine Sehnsucht besser verstehen, dein Leben neu ausrichten und es aus einer tieferen Quelle leben?

 

WAY2YOU - (D)EINE ORIENTIERUNGSZEIT hilft dir, dein Leben in drei wesentlichen Dimensionen in den Blick zu nehmen:

- Dich selbst: was dich ausmacht und was du für dich klären willst

- Deine Mitmenschen und die Welt, in der du lebst

- Deine Wege zu Gott und die Grundlagen spirituellen Lebens

 

Sechs unterschiedliche Seminare entfalten diese Dimensionen, helfen dir, Entscheidungen zu treffen, dich weiterzuentwickeln, Klarheit für dein Leben zu erhalten und es aus der Tiefe zu leben:

 

1) Auf.Takt - Mit wem bin ich unterwegs? Was suche ich?, 12.-15.01.2023, Steyl/Venlo

2) Lebens.Weg - Was macht mich aus? Was trägt mich?, 24.-26.02.2023, Lennestadt

3) Lebens.Welt - Was bewegt mich? Was verändert mich?, 21.-23.04.2023, Frankfurt

4) Tief.Gang - Bergexerzitien: Wo begegnet mir Gott?, 07.-11.06.2023, Ammergauer Alpen

5) Zusammen.Schau - Welche Möglichkeiten sehe ich? Wie treffe ich gute Entscheidungen?, 01.-03.09.2023, Westerwald

6) Aus.Blick - Was feiere ich? Wie setze ich meine Vision um?, 30.09.-03-10.2023, Steyl/Venlo

 

WAS DICH ERWARTET:

BEGLEITUNG Den eigenen Weg finden und gehen ist die wohl schönste und schwierigste Aufgabe. Du bekommst eine*n Begleiter*in an die Seite, sodass du ganz persönlich durch Zuhören und neue Impulse unterstützt wirst und in deiner Orientierungszeit bewusst am Ball bleibst.

 

GRUPPE Mindestens genauso wichtig ist der Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen, die ebenfalls in einer Orientierungsphase sind. Dein Weg ist individuell - gute Gedanken, Schwung und Rückhalt bekommst du durch die Gruppe.

 

CHRISTLICHER BACKGROUND Zutrauen, Freude, Gestaltungskraft: Das verbinden wir mit dem christlichen Glauben. Der eigenen Berufung näher zu kommen, lässt dein Leben glücklicher werden. Du lernst bei way2you Möglichkeiten kennen, wie du dein Leben als spiritueller Mensch gestalten kannst.

 

SEMINARE Methodisch vielfältig, interaktiv und v.a. mit viel Raum für den individuellen Weg arbeiten nwir in unseren Seminaren. Dich erwarten Elemente aus dem Berufungscoaching WaVe, aus der Biografiearbeit, Hilfen zum Gebet wie auch zur Entscheidungsfindung (ignatianische Spiritualität), Stille, Austausch und Kreativität. Die Seminare haben einen spirituellen Rahmen und lassen bewusst freie Zeitschienen: zum Nachklingen, Quatschen oder Entspannen.

 

MITBRINGEN SOLLTEST DU:

- Offenheit, dich mit dir selbst, mit Anderen und Themen auseinanderzusetzen

- Sinn für Spiritualität und Gottessuche

- Bereitschaft für einen inneren Prozess

- Alter: zwischen 20 und 35 Jahren

- Teilnahme an allen Seminaren

 

GESAMTKOSTEN (beinhaltet für alle Seminare Unterkunft, Verpflegung, Seminarleitung und -unterlagen) Studierende 600-700€

 

Erfahre Genaueres beim digitalen Infotag am 03. Dezember!


Alltagsexerzitien

Das Mentorat bietet regelmäßig Exerzitien im Alltag - digital oder in Präsenz - an.

Exerzitien sind geistliche Übungen, die den Menschen befähigen können, ein Leben aus der Begegnung mit Gott heraus zu gestalten.

Bei den Exerzitien im Alltag schaffen sich die Teilnehmenden in ihrem eigenen Alltag Zeit und Raum für Gott - in der Regel etwa eine Stunde täglich, verteilt auf Tagesbeginn und Tagesende. Von diesen „besonderen Zeiten“ für Gott ausgehend, steht der Tag in einem anderen Licht, öffnen sich Raum und Zeit für neues Suchen und Entdecken.

 

In den Alltags-Exerzitien machen wir uns als kleine Gruppe über vier Wochen auf den Weg.

Es gibt tägliche Impulse, die jede/r (zu Hause, im Gehen, am Lieblingsort...) in die persönliche Exerzitienzeit einbringt. Die eigenen Erfahrungen werden in einem eigenen Exerzitien-Tagebuch notiert.

 

Wöchentlich findet ein Austausch in der Gruppe statt.

Ein Einzelgespräch mit dem/der Begleiter/in ist nach Vereinbarung möglich.

 

Termine (für die wöchentliche Reflektion), Anmeldung und Leitung::

* Mi., 11.1.23/18.1.23/25.1.23/1.2.2023, jeweils 18:00 Uhr - Dr. Kai Herberhold


"Oh Gott warum?"

Wie begegne ich Notfällen in der Schule?

Notfälle in der Schule sind Ausnahmesituationen – aber sie kommen vor... Gerade deshalb ist es wichtig, sich damit auseinanderzusetzen, wie Lehrerinnen und Lehrer selbst und als Kollegium mit Notfällen umgehen und darin handlungsfähig bleiben.

 

Tod und Sterben fordern die handelnden Personen wie die Betroffenen in besonderer Weise heraus. Ob Krankheit, Verkehrsunfall oder Selbstmord, der Tod hat viele Gesichter. Was ist also zu tun, wenn zum Beispiel ein Schüler stirbt? Wie kann ich hilfreich sein und wie kann ein Kollegium angemessen in dieser Situation reagieren?

 

Religionslehrer*innen werden in diesen Situationen - obwohl die ganze Schulgemeinschaft betroffen ist - erfahrungsgemäß zuerst angefragt. Sie gelten in den Augen vieler Kolleg*innen als „Spezialisten“ für existenzielle Fragen. Ihnen wird zugetraut, die richtigen Worte in solchen Situationen zu finden.

 

An Beispielen aus dem Schulalltag erarbeiten die Teilnehmenden Hilfestellungen zur Bewältigung der Situation. Im Mittelpunkt stehen dabei die eigene Auseinandersetzung mit Fragen nach Sterben und Tod und sowie hilfreichen Haltungen im Umgang damit, um aus der Sprachlosigkeit und Lähmung herauszufinden.

 

Ort: Mentorat in Essen

 

Termin: Samstag, 21.1.2023, 10-16 Uhr

 

Infos, Leitung und Anmeldung:

Dr. Kai Herberhold / 0201-36599315 / Mobil: 0170-7073412


Weil es für mich dran ist

Erwachsenenfirmung 2023

Es gibt verschiedene Wunderkräfte, doch ein und derselbe Gott schenkt sie - er, der alles in allen wirkt. 1. Brief an die Korinther 12

 

Jedes Jahr lädt das Bistum Essen getaufte Erwachsene ein, das Sakrament der Firmung am Pfingstfest in der Hohen Domkirche zu empfangen.

 

Termine

Vorbereitungstreffen online (von 19 bis 21 Uhr)

Mittwoch, 26. April 2023: Reisestart

Donnerstag, 5. Mai 2023: Die Welt sehen

Dienstag, 15. Mai 2023: Gestärkt sein

Mittwoch, 24. Mai 2023: Letzte Vorbereitungen

Firmtermin Pfingstmontag, 29. Mai 2023 im Essener Dom, unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnungen.

 

Begleitung:

Stefanie Gruner, Seelsorgerin für junge Erwachsene - Jugendhaus St. Altfrid

Nicolaus Klimek, Referent für Glaubenskommunikation - Bistum Essen

 

Die Teilnahme an der Vorbereitung ist kostenfrei und dient der geistlichen und praktischen Vorbereitung. Ergänzende Elemente der Vorbereitung können vereinbart werden. 

 

Informationen und Anmeldung:

Dr. Nicolaus Klimek, Referent für Glaubenskommunikation

Bischöfliches Generalvikariat - Bereich Pastoralentwicklung

Zwölfling 16, 45127 Essen

Telefon: 0201-2204 280


Pilgern geht immer! - Einfach mal das Weite suchen...

...unterwegs auf dem Pilgerweg im Bistum Essen

Pilgern heisst "unterwegs sein": unterwegs im Leben, unterwegs mit Gott.

Dabei geht es darum, Abstand zu gewinnen vom Alltag, beim Laufen den "Kopf freizubekommen" und den Blick zu weiten für das, was kommt...

Der Pilgerweg kennt keine festen (Tages-) Etappen. Sie sind eingeladen, die verschiedenen Abschnitte des Pilgerwegs so zu entdecken, wie es Zeit, Interessen und die eigene Kondition ermöglichen.

Obligatorisch ist ein Vorbereitungsgespräch vor dem ersten Pilgertag und eine abschließende Reflexion.

Gerne gibt es auch inhaltliche Tipps für das Unterwegssein!

Pilgerausweise und Informationskarten gibt es u.a. auch im Mentorat in Bochum!

 

Infos und AnmeldungAnnelie Bloch / Tel.: 0171 - 3040214


Der monatliche Oasentag

Ein Angebot des team exercitia

Der monatliche Oasentag ist eine Einladung zum inneren „Auftanken“, einfach zur Ruhe kommen, ins Gespräch mit sich selbst, mit Gott, miteinander. Eingeladen sind alle, die spüren, dass ihnen diese Rast gut tut, die Anregungen und Hilfen suchen, um ihren Alltag aus dem Glauben heraus zu gestalten und sich darüber auszutauschen. Besonders sprechen wir jene an, die mit Besinnung und Meditation erste Erfahrungen machen möchten.

 

Unser Leitthema 2023: „Die Verbindung wird gehalten.“

 

Mitten in den Herausforderungen und Belastungen unserer Tage: Mit den eigenen Kraftquellen Verbindung aufnehmen. Immer spürbarer in Kontakt kommen mit dem, was mir Halt und Freude gibt und meine Liebe stärkt. Und sicher sein: DIE Liebe wendet uns ihr Angesicht immer wieder wohlwollend zu. So wird die Verbindung halten. Wir können heilvoller leben für diese vielfach unheile Welt.

 

Feste Bestandteile der Oasentage sind thematische Impulse, stille Einzelbesinnungszeiten, Austausch in der Gruppe, am Ende die Feier eines gemeinsamen Gottesdienstes, Stehkaffee, Mittagessen.

 

Da die Tage in sich abgeschlossen sind und eine Einheit bilden, ist es erwünscht, den Oasentag als ganzen von Anfang bis Ende mitzumachen.
Thematisch bauen die Oasentage nicht aufeinander auf, sodass eine Teilnahme an einzelnen Tagen möglich ist.

 

Die Tage werden von wechselnden Teams inhaltlich gestaltet.


Kosten: 26,00 Euro

Ort: St.Josef-Str. 2, 45527 Hattingen

 

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung für die Oasentage nur über das Büro vom team exercitia und nicht früher als drei Monate im Voraus möglich ist, jedoch spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung.

 

Zur Zahlung der Kurskosten erhalten Sie nach der Veranstaltung eine Rechnung. Bei Ihrer Absage weniger als eine Woche vorher müssen die Kurskosten in Rechnung gestellt werden.

 

Anmeldung hier


Weltjugendtag 2023

Save the Date: 24.7.-8.8.2023, Lissabon

"Wenn im kommenden Sommer der Papst zum Weltjugendtag nach Lissabon kommt, können auch 130 Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Bistum Essen mit dabei sein. Die Jugendabteilung des Bistums bietet zusammen mit der Duisburger Jugendkirche Tabgha und dem BDKJ im Bistum Essen, der Dachorganisation der katholischen Jugendverbände, eine Portugal-Reise für kirchliche Jugendgruppen und Einzelreisende an, die vom 24./25. Juli bis 7./8. August zunächst zu „Tagen der Begegnung“ und ab dem 1. August dann zum eigentlichen Weltjugendtag nach Lissabon geht. […]

Studierenden bieten die Organisatoren die Fahrt vergünstigt für 995,- € an. Der Transfer nach und von Portugal erfolgt per Flugzeug. Grund hier ist der Termin des Weltjugendtags, der mit dem Ende der Schulferien in NRW zusammenfällt […] Angesichts der klimaschädlichen Flugreise werden die Organisatoren einen CO2-Ausgleich leisten.

 

Die Anmeldung für die Weltjugendtagsfahrt wird in den kommenden Wochen freigeschaltet.

Bis dahin gibt es alle aktuellen Informationen auf der Internetseite https://bistum.ruhr/wjt23. Dort können sich Interessierte auch für einen Newsletter anmelden und erhalten dann als erste zum Beispiel die Information zum Anmeldestart." (Bistum Essen)


Bergzeit 2023

Save the Date: 2.-9.9.2023, Südtirol

GleisX und der DJK Diözesanverband Essen e.V. nehmen dich mit in die Berge!

 

Eine Woche lang sportliche Aktivitäten, Ausblicke auf die Dolomiten, Zeit für dich, dein Leben, deinen Glauben.

Lust dabei zu sein?

Dann trag dir den Termin gern schon mal ein. Weitere Infos folgen!

Datum: 1.-9.9.2023


Hochschulgottesdienst

Sonntag, 11.30 bzw. 18.30 Uhr, Universitätskirche St. Augustinus, Bochum

Wann? Sonntags · 11.30 Uhr oder 18.30 Uhr

Wo? Universitätskirche St. Augustinus, Bochum-Querenburg

 

Sonntagsgottesdienste in der Universitätskirche.

Die Form: Eucharistiefeier – schlicht und einfach.

 

Und wann genau?

Ganz einfach:

1., 3. und 5. Sonntag im Monat - 11.30 Uhr

2. und 4. Sonntag im Monat - 18.30 Uhr.

 

Zu kompliziert? Dann hier nochmal die nächsten Termine im einzelnen.


Zeit für mich und Zeit für Gott

Sonntag, 19:00 Uhr, Dom, Essen

Jeden Sonntagabend feiert die Cityseelsorge "grüßgott" um 19.00 Uhr die Abendmesse im Essener Dom.

 

Ab Oktober 2022 wird am 2. Sonntag eines Monats die Sonntagabendmesse mit besonderer Musik und mit anschließender Begegnung im Kreuzgang gestaltet.


Gott und die Welt

Geistliche Begleitung

Das Leben ist und bleibt ein Geheimnis und immer wieder gibt es Entscheidungsituationen – manchmal spürt man die Fülle, manchmal weniger.

In diesem Leben will Gott mitgehen, im Alltag - in schwierigen und schönen Zeiten.

 

Geistliche Begleitung ist eine Möglichkeit, meinen ganz persönlichen eigenen (Lebens-) Weg aus unterschiedlichen Perspektiven anzuschauen und Gott darin zu suchen und zu finden.

 

Wir helfen gerne dabei, eine Begleiterin oder einen Begleiter zu finden, beispielsweise bei CampusSegen oder im Bistum Essen!

 

Bei Interesse meldet Euch bei Dr. Kai Herberhold


Mehr vom Mentorat?

Fehlt etwas in unserem Programm?

Möchtet Ihr eine Idee oder ein Thema im Rahmen des Mentorats bearbeiten oder umsetzen?

 

Dann meldet Euch gerne jetzt bei uns.

Wir freuen uns über Anregungen und überlegen gemeinsam, wie diese umgesetzt werden können!