Abschlussgespräch

Am Ende des Studiums steht nochmal ein vertrauliches Gespräch an.

 

Ein Rückblick auf das Studium oder ein Ausblick auf den weiteren Weg könnte Thema des Gespräches sein:

  • Was habe ich im Studium erlebt? Was war hilfreich oder hinderlich?
  • Wie geht es konkret für Sie weiter?
  • Wie beantragen Sie die vorläufige kirchliche Unterrichtserlaubnis?
  • Wie bekomme ich die Missio Canonica?

 Mögliche Fragen, die im Gespräch bearbeitet werden können, finden Sie in der pdf-Datei weiter unten.

 

 

 

 

Im Anschluss an das Gespräch erhalten Sie eine Unterschrift, die bestätigt, dass das Gespräch stattgefunden hat.

Der Studienbegleitbrief mit allen Unterschriften ist wesentlicher Bestandteil Ihres Antrages für die Unterrichtserlaubnis.

In jedem Fall bitten wir zu bedenken, dass Sie das Abschlussgespräch rechtzeitig mit uns führen. Da das Antragsverfahren etwas Zeit in Anspruch nimmt, sollten Sie ca. ein halbes Jahr vor dem Ende Ihres Studiums das Abschlussgespräch führen und daran anschließend die Unterrichtserlaubnis beantragen.

 

Der Inhalt des Gespräches wird nicht weitergegeben, eine Bewertung für das Schuldezernat des Bistums Essen gibt es von Seiten der Mentoren auch nach diesem Gespräch nicht.